Week 22

Was in Woche 21 geschah:
3 Aufgaben nicht gelöst.
OK: 142, 144, 146, 148

Meine Aufgaben für Woche 22:

  • Day 149 – Help resolve an intractable global crises
  • Day 150 – Spend today underwater
  • Day 151 – Lieblings Dinosaurier bestaunen
  • Day 152 – Eine Nachricht an die Zukunft schreiben
  • Day 153 – Talk to a plant
  • Day 154 – Hard WORK day
  • Day 155 – Confess to a priest

Week 21

Was in Woche 20 geschah:
1 Aufgabe nicht gelöst.
OK: 135, 136, 137, 138, 139, 141

Meine Aufgaben für Woche 21:

  • Day 142 – Senseless Day – TASTE
  • Day 143 – Distribute friendship coupons
  • Day 144 – Men only day
  • Day 145 – start an urban myth
  • Day 146 – prepare last words
  • Day 147 – change someone’s mind today
  • Day 148 – Leave a note on someone’s car windshield

Matura

Hab mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden….

Bin dann mal feiern…

Week 20

Was in Woche 19 geschah:
4 Aufgaben nicht gelöst.
OK: 129, 131, 132

Meine Aufgaben für Woche 20:

  • Day 135 – Read between lines
  • Day 136 – Make sure your parents know u love them
  • Day 137 – Find out if cheese gives u nightmares
  • Day 138 – Learn a new knot
  • Day 139 – bleed into book
  • Day 140 – jam the line of kkk
  • Day 141 – Build a nest

Würde man Frauen in IT-Klassen einteilen wollen…

…gäbe es folgende Varianten zur Auswahl

Die Internet-Frau:
Man muss bezahlen, um sich Zugang zu ihr zu verschaffen.

Die Server-Frau:
Sie ist immer beschäftigt, wenn du sie brauchst.

Die Windows-Frau:
Du weißt, dass sie viele Fehler hat, aber du kannst nicht ohne sie leben.

Die Powerpoint-Frau:
Sie ist ideal, um sie auf Feiern den Leuten zu präsentieren.

Die Excel-Frau:
Man sagt sie könne vieles, aber du benutzt sie nur für die üblichen 4
Grundfunktionen.

Die Word-Frau:
Sie überrascht dich immer wieder und es gibt niemanden auf der Welt, der
sie wirklich versteht.

Die DOS-Frau:
Alle hatten sie schon, aber niemand will sie jetzt.

Die Back-up-Frau:
Du glaubst sie hätte alles, aber wenn es darauf ankommt fällt dir auf,
dass ihr etwas fehlt.

Die Scandisk-Frau:
Wir wissen, dass sie Gutes tut und dass sie nur helfen will, aber im
Grunde weiß niemand was sie wirklich kann, und wenn wir ehrlich sind
NERVT SIE!

Die Screen-Saver-Frau:
Sie ist eigentlich zu nichts gut, aber es gefällt dir, sie anzuschauen.

Die Hard-Disk-Frau:

Sie erinnert sich an alles, zu jeder Tageszeit.

Die E-Mail-Frau:
Von den zehn Dingen, die sie erzählt, sind 9 absoluter Quatsch.

Die Virus-Frau:

Wenn du es am wenigsten erwartest, installiert sie sich in deiner
Wohnung und bemächtigt sich ihrer. Wenn du versuchst sie zu
deinstallieren, wirst du sehr viele Sachen vermissen; wenn du es nicht
tust, verlierst du alles
(Quelle: unbekannt)

Week 19

Was in Woche 18 geschah:
3 Aufgaben nicht gelöst.
OK: 121, 122, 123, 125

Meine Aufgaben für Woche 19:

  • Day 128 – Try a new fruit
  • Day 129 – Count your blessings
  • Day 130 – Write a letter to a local newspaper to achieve a high profile
  • Day 131 – Defy hierarchy today
  • Day 132 – Believe that my lucky number is 12
  • Day 133 – Invent a new color
  • Day 134 – Today hack into a computer network

BTW: Am Tag 133 (Samstag) hab ich mündl. Matura!

UTF-8 Unicode Webseiten

Immer wieder stolpert man über falsch codierte Webseiten. Erkennbar wird das durch kryptische Zeichenfolgen anstatt deutscher Sonderzeichen. Zwar gibt es den Workaround mit ü für zB: ü, aber sauber ist das nicht.

Deshalb sollte man zwecks der korrekten Darstellung von allen internationalen Sonderzeichen dem UNICODE bedienen, der eben ALLE nötigen Zeichen umfasst.

Folgende Punkte sind zu beachten:

  1. Editor muss auf UTF-8 Unicode eingestellt sein
    (oder explizit beim Speichern jeder HTML Datei angeben, je nach Editor)
  2. Encoding im Header einstellen, sieht dann ungefähr so aus:UTF8
  3. HTML Entites für Umlaute nicht verwenden
  4. Datenbankanbindung (PHP & MYSQL)
    1. Jede Tabelle und jeweils jede relevante (Text)Spalte muss UTF-8_unicode_ci1 codiert sein.
    2. PHPVerbindungsaufbau zu MySQL mit “SET NAMES”: mysql_query(“SET NAMES ‘utf8‘”, $this->db)

Grundsätzlich sollte das zielführend sein!

Ein verregneter Sommer ist schön, weil…

  • uns den ganzen Sommer noch keine Mücke gestochen hat.
  • das Bier nicht warm wird.
  • es den Angeber-Cabrio-Fahrern so schön ins Auto regnet.
  • Frauen nasse T-Shirts sowieso besser stehen.
  • wir die perfekte Ausrede haben, faul vor der Glotze zu sitzen.
  • wir 2006 noch keine einzige Sonnenbrille verloren haben.
  • wir schon gar nicht mehr wissen, was Sonnenbrand ist.
  • wir ohne Ende Strom (für Ventilator und Kühlschrank) sparen.
  • das Waldbrandrisiko bei 0,0 Prozent liegt.

Und schon hat alles seine positive Seite, oder?

(Quelle: Dixn Mail, Weiß leider nicht wer das wirklich zusammengeschrieben hat; Bitte melden =) )